Folge uns auf Facebook  

Neue Wege gehen…
…Abenteuer natürlich erleben.

Bau und Konzeption

Sicherheit, Nachhaltigkeit und Service im Einklang mit der Natur.  

Diese Aspekte stehen bei unseren Leistungen seit unserer Gründung 2003 im Mittelpunkt.

Sicherheit und Nachhaltigkeit steht bei uns an erster Stelle.

Bei unseren Anlagen werden ausschließlich Materialien verwendet die den strengen Qualitätsanforderungen der DIN, CE und EN Normen entsprechen und von der European Ropes Course Assotiation (ERCA) empfohlen werden.

Die Anlagen werden bei uns nicht nur nach DIN EN 15567-1 gebaut, sondern wir sind als Experte, Mitarbeiter im Normenausschuß, für Seilgärten aktiv. Wir bringen unsere Erfahrungen mit in die Entscheidungen ein, verbessern damit den aktuellen Stand der Technik und erhöhen die Sicherheit der gesamten Branche.     

Nachhaltigkeit wird besonders in unseren Naturhochseilgärten durch die sorgsame und baumschonende Bauweise und die Verwendung heimischer Hölzer praktiziert. Unsere Anlagen sind so konzipiert dass keine baumschädigenden Eingriffe durchgeführt werden. Seit 2012 bieten wir die mitwachsende patentierte Plattform an! pdf Prospekt

Zu guten Produkten gehört auch ein guter Service. Nennen Sie uns Ihre Wünsche, wir versuchen Sie zu relaisieren.

Wir bieten nicht nur komplette Anlagen sondern erarbeiten und  entwerfen auch gerne mit Ihnen die optimale Lösung für Ihr Konzept aus.

  • Beratung (Vor und während des Baus) 
  • Konzeptionierung
  • Planung
  • Bau
  • Umbau / Rückbau inkl. Umweltfreundlicher Entsorgung
  • Inspektion (Typ C) und Wartungsarbeiten

 

Zusätzlich bieten wir Ihnen:

  • Vertrieb Ausrüstung  (Edelrid, Petzl, Salewa, Skylotec, Bornack SSB uvm. )
  • Vertrieb Zubehör (Baumschutzhölzer, Klettergriffe, ExitPoints, Lehrtafeln...)
  • Ausbildung von Personal
  • TBS (Internet gestütztes Trainer/Veranstaltungs-Buchungs-System) 
  • Begleitung und Beratung im Tagesgeschäft
  • Überprüfung der PSA nach BGR 198 u. 199 
  • Überprüfung / Revision ASG 300 Hub v. Edelrid
  • Überprüfung / Service ALF Fa. Skylotec
  • SmartBelay Service I

 

Was sagen unsere Kunden?  

„Hochseilgarten Hürtgenwald"

Mit dem Hochseilgarten Hürtgenwald zwischen Aachen und dem Nationalpark Eifel geht der Landesbetrieb Wald und Holz NRW seit 2010 neue – höhere – Wege im Naturerleben. Für das zuständige Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde stellt der 40.000 m² große Kletterwald in den Kronen stattlicher Küstentannen eine Erweiterung seines Angebotes für die Einwohner und Gäste der Region dar.

Die Anlage wurde von der Firma Jochen Steinert Naturkonzepte gebaut und wird seit 5 Jahren hervorragend unterhalten und betreut. Für den Landesbetrieb ist der Kletterwald in der Eifel die bislang erste Einrichtung der allgemein beliebten Kletterwälder. Die ländliche Lage mit einem unzureichenden öffentlichen Verkehrskonzept verhindern einen noch stärkeren Zuspruch.

Dirk Lüder, Hochseilgarten Hürtgenwald

Die Firma „Jochen Steinert Naturkonzepte“ hat für unsere Jugendhilfeeinrichtung in 2013 einen Naturseilgarten errichtet. Die Anlage wurde sehr fachgerecht in den bestehenden Baumbestand integriert. Die Ausbildung der Sicherheitstrainer wurde ebenfalls von Herr Steinert durchgeführt. Herr Steinert hat sich als kompetenter Ausbilder erwiesen, der die Lerninhalte sehr professionell und ansprechend vermittelt hat. Seit die Anlage errichtet ist, gab es bei den jährlichen Inspektionen nie etwas zu bemängeln. Bei auftretenden Fragen steht J.Steinert uns weiterhin immer mit Rat und Tat zur Seite. Wir können die Firma „Jochen Steinert Naturkonzepte“ deshalb uneingeschränkt weiter empfehlen.

Mario Hoff, Jugendhilfeverbund Antoniusheim Wiesbaden

 

Naturhochseilgarten / Waldklettergarten

Diese Art von Seilgarten lässt sich auf relativ kleinem Raum in lebenden Bäumen in Höhen von 3 - 12 Metern errichten. Dabei werden die Plattformen mit mehreren Seilbrücken verbunden so dass eine effiziente Flächennutzung erreicht wird.

Diese Art von Seilgarten ist besonders für Gruppenveranstaltungen geeignet, da die Gruppen hier das  direkte gemeinsame Erlebnis erfahren können.

Abenteuer-Park, Waldseilpark oder Kletterwald 

Diese Anlagen sind so aufgebaut dass der Start- und Endpunkt in einer Linie durch eine Vielzahl Seilbrücken verbunden ist. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich durch unterschiedliche Parcours anheben. Abenteuer Parks sind Ideal für Tagetouristen geeignet und werden besonders bei Familien immer beliebter.

Niedrigseilgarten

Niedrigseilelemente werden überwiegend für Teamförderungsmaßnahmen eingesetzt und sind gegenüber den Hochseilelementen ein ideales Instrument um gruppendynamische Prozesse zu beobachten und zu analysieren.

Höhenlehrpfad

Höhenlehrpfade verbinden den klassischen Waldlehrpfad mit einem Hochseilgarten und gewährleisten so die bewusste Erfahrung des Waldes in ungewöhnlichen Höhen. Ein Höhenlehrpfad besteht idealerweise aus einem Rundparcours mit 10 bis 15 Übungen. Auf den Plattformen werden über eine spezielle Konstruktion Lehrtafel installiert, die den Wald und seine verschiedenen Facetten thematisieren. Neben den fest installierten Lehrtafeln besteht die Möglichkeit den Höhenlehrpfad mit flexiblen Lehrtafeln zielgruppen- und veranstaltungsgerecht zu gestalten. Höhenlehrpfade eignen sich besonders für den Einsatz in wald- und forstpädagogischen Einrichtungen.

Detailliertere Informationen zu Höhenlehrpfaden finden Sie unter: http://www.höhenlehrpfad.de/  

Wenn Sie Fragen haben nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Jochen Steinert
Mitarbeiter im DIN Normenausschuss für Seilgärten
Mitglied im Sicherehitskreis für Seilkletteranlagen
Tel. 07056 - 92 71 96
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Neuigkeiten Hochseilgartenbau